Pressestimmen 2015

Blättern: 2016 2015 2014


Beethoven 9. Sinfonie, November 2015

Beethoven: 9. Sinfonie

Im „Freude schöner Götterfunken“-Finale hat das rasche Tempo einiges für sich, das Freudenthema etwa klingt viel sanglicher und gelöster, wenn man es nicht pathetisch zerdehnt. Ventura konnte hier neben seinem Sinfonieorchester, das ihm auch bei extremen Zuspitzungen getreulich folgt, auf die starken Chöre Capella Vocale und Konzertchor Münster setzen (unterstützt von Studierenden des Conservatorio Licinio Refice di Frosinone). Und zugespitzt war diese Neunte wirklich, bisweilen musste der Dirigent in zwei Richtungen weit ausholen, um das an der Rampe (und nicht vor dem Chor) postierte Solistenquartett mit dem Orchester zu verbinden. Henrike Jacob, Lisa Wedekind, Youn-Seong Shim und Gregor Dalal bewältigten souverän die Tücken, die Beethoven seinen Sängern in den Weg gelegt hat. Großer Beifall. (Harald Suerland, Westfälische Nachrichten vom 25.11.2015)